.

ARBEITSSCHUTZ UND UMSETZUNG GESETZLICHER VORGABEN NACH DEM ASchG

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, Gefährdungen sowie Belastungen, die im Zusammenhang mit der zu leistenden Arbeit entstehen können, zu ermitteln, zu evaluieren und entsprechende Maßnahmen zur Verminderung oder Vermeidung zu setzen. Ab einer Mitarbeiteranzahl von 49 ist für diese Aufgabe eine Sicherheitsfachkraft zu benennen.

Die Sicherheitsfachkräfte der STM Unternehmensberatung GmbH sind Ihre Partner in allen Belangen des Arbeitsschutzes. Wir unterstützen Sie bei der Wahrnehmung Ihrer Verantwortung für die Sicherheit und den Gesundheitsschutz Ihrer Mitarbeiter.

Das Thema Arbeitsschutz beschränkt sich jedoch nicht auf die Umsetzung von Einzelvorschriften im Unternehmen, sondern bezieht Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten als Beitrag zum Unternehmenserfolg in alle betrieblichen Tätigkeiten, Strukturen und Prozesse mit ein und ist Bestandteil von Unternehmensstrategien, Unternehmensführung und Unternehmensorganisation.

Gemeinsam mit unseren Experten für die verschiedenen Fachgebiete und Ihrem Betriebsarzt bzw. der Betriebsärztin unterstützen wir Sie

  1. Bei der Basisevaluierung und rechtskonformen Erstellung der Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumente.
     
  2. Bei der Ermittlung und Beurteilung von arbeitsbedingten Unfall- und Gesundheitsgefahren sowie Faktoren zur Gesundheitsförderung.
    Dies erfordert insbesonders das Identifizieren, Analysieren, Beurteilen und Dokumentieren von Risiken durch physikalische, chemische und biologische Gefährdungs- und Belastungsfaktoren sowie durch physische und psychische einschl. psychosoziale Belastungen der Beschäftigten.
     
  3. Bei der Gestaltung sicherer, gesundheits- und menschengerechter Arbeitssysteme.

    Wir erstellen für Sie Maßnahmenpläne mit Zielen und Anforderungen die - übereinstimmend mit den bewerteten Risiken - von der Rangfolge der Maßnahmen aus der Evaluierung hervorgehen. Auf dieser Grundlage beraten wir Sie auch bei Gestaltung von Arbeitsstätten, der Auswahl und dem Einsatz von Maschinen, Geräten, Anlagen sowie von Arbeitsstoffen, bei der Gestaltung der Arbeitsorganisation und der Arbeitsaufgaben.
    Um sichere Zustände dauerhaft zu gewährleisten, überwachen wir Ihre Arbeitssysteme aufmerksam. Durch einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess folgt daraus der Aufbau einer geeigneten Organisation (Aufbau- und Ablauforganisation). Die laufende Bewertung vom IST-Stand und die Weiterentwicklung gewährleisten, dass der Sicherheits- und Gesundheitsschutz als Teil Ihrer Unternehmenskultur zum Unternehmenserfolg beiträgt.